Online-Coaching - Digital überzeugen - über Auswahlverfahren hinaus

Im Coaching den Umgang mit videoübermittelter Kommunikation üben:

Unsere Arbeitswelt wird digitaler: New Work, agiles Management, virtuelle und global verteilte Teams, Home-Office, Travel Restrictions … das sind aktuelle Entwicklungen und werden zukünftige Arbeitsformen sein. Damit verändern sich unsere Bedürfnisse an eine gelungene Kommunikation und Interaktion. Damit einher gehen auch neue Anforderungen an unsere digitale Kompetenz. Unsere Sozialkompetenz muss neu beschrieben werden. Eignungsdiagnostische Verfahren werden in Zukunft verstärkt in digitalen Formaten durchgeführt. Dies spiegele ich in meinen Online-Coachings wider. Bereits hier Erfahrungen zu machen, welche Regeln aus der realen Welt 1:1 in die virtuelle Welt übertragen werden können und welche nicht, hat für Sie einen riesigen Vorteil in der Vorbereitung.

Vorbereitung auf Video-Interviews, Remote-Assessments oder Online-Development Center

Ich biete schon lange Online-Coachings an und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Das rigide Set-Up einer Video-Begegnung reduziert für uns in Gesprächen gewohnte und integrale Bestandteile des sichtbaren Verhaltens wie z.B. die Variabilität von Blick, Gestik, Haptik und Haltung sowie die Bewegung im Raum. Soziale Distanz verändert unsere Begegnungen und das Gespür für den Anderen. Daher ist es wichtig, professionelles Feedback zu erhalten, wie sie auf Andere digital wirken und wie Sie ein Gespür für ihren Gesprächspartner am Bildschirm entwickeln, welchen Sie auch nur reduziert wahrnehmen. Was bedeutet das für meine Beurteilung Anderer? Wie passe ich meine gewohnten „Blicke“ neuen Blickwinkeln an? Alles eine Frage der Übung und von Feedback.

Wirkung und Sicherheit in Calls und vor der Kamera im Home-Office

Wenn wir persönliche Gespräche reduzieren, wird echte Nähe kleiner. 80% der Kommunikation erfolgt über die Beziehungsebene und hier besonders über nonverbale Kommunikation. Lernen Sie, wie sie in einem reinen Call nur durch Ihre Stimme wirken. Erproben Sie Ihre Selbstwahrnehmung, quasi „Ihr Bild im Bild“ durch „das Auge der Kamera“ bei Video Calls wie z.B. Skype.

Virtuell führen und in Mitarbeitergesprächen per Video Vertrauen schaffen

Vertrauen und Durchsetzungsfähigkeit werden stark über nonverbale Signale gesendet und empfangen. Das hat Auswirkungen auf Ihre Führungs-Skills und macht sensible Führungsgespräche zu besonderen Herausforderungen. Keine Umarmungen oder ein auf „auf die Schulter klopfen“ um zu loben. Die visuellen Einschränkungen erfordern, sich noch besser auf die Interaktion mit Gesprächspartnern zu konzentrieren und zu wissen, was für die individuelle Kommunikation und Gesprächsführung zu beachten gilt. Steigern Sie Ihre Sensibilität auf die wenigen Signale in Gesprächen im virtuellen Raum.

In virtuelle Teammeetings mit digitaler-sozialer Distanz, reale-soziale Gemeinsamkeit herstellen

Persönliche Nähe und Teamspirit über Medien herzustellen, erfordert kreative digitale Kommunikations- und Präsentationstechniken. Diese effektiv und sinnvoll zu nutzen, können Sie durch Online-Coaching ausprobieren. Egal welche Form von Meeting Sie üben wollen, ob Prezi oder go-to-meeting, Miro, o.ä.

Ich bin ihr Sparringspartner, bevor Sie wirklich online gehen.

Voraussetzung ist ein Laptop oder Desktop-PC mit Webcam sowie eine stabile Internetverbindung.
Mögliche Arbeitsweisen:

Download der Kommunikationssoftware Zoom   Download der Kommunikationssoftware Skype Download der Kommunikationssoftware Microsoft Teams